Landau: Mutmaßlicher Ladendieb streckt Supermarkt-Angestellten nieder

Ein 24 Jahre alter Mann hat in einem Landauer Supermarkt einen Angestellten mit einem Faustschlag niedergestreckt. Der Mann erlitt eine Schädelprellung und konnte nicht mehr arbeiten, so die Polizei. Die Beamten kennen den wohnsitzlosen Beschuldigten bereits von früheren Vorkommnissen. In diesem Fall wurde er am Freitag Nachmittag zunächst von Angestellten des Supermarktes in der Maximilianstraße angesprochen. Sie hatten den Verdacht, dass der 24-Jährige etwas gestohlen. Der Mann sei sofort aggressiv geworden. Kurz bevor die Polizei eintraf, habe er dem 32-Jährigen den schweren Faustschlag versetzt. (rk/pol)