Landau: Plädoyer für Geothermie

Die unsichere Zukunft des Geothermiekraftwerks Landau stößt bei Experten auf Besorgnis. „Landau war 2007 das erste Projekt dieser Größenordnung in Mittel-Europa. Es ist eine ganz wichtige Sache, den Betrieb eines solchen Kraftwerks zu demonstrieren“, sagte Ernst Huenges vom Deutschen Geoforschungszentrum in einem Interview. Mitte Mai hatte der Anteilseigner EnergieSüdwest AG überraschend beschlossen, kein Geld mehr für die Landauer Anlage zu investieren. Damit steht sie auf der Kippe. Mit-Gesellschafter Pfalzwerke betreibt ein weiteres Erdwärme-Kraftwerk im südpfälzischen Insheim. (dpa/mho)