Landau: Streit zwischen Hundebesitzern eskaliert

Der Streit zwischen zwei Hundebesitzern ist in Landau eskaliert. Die beiden 60 und 70 Jahr alten Männer hatten sich laut Polizei über die Beaufsichtigung ihrer Vierbeiner in die Haare bekommen. Die Folge: Ein Hundebesitzer sei nach einem Stoß gestürzt und habe eine Platzwunde über dem Auge erlitten, teilten die Ordnungshüter am Samstag mit. Der andere Mann habe einen Fausthieb ins Gesicht bekommen. Die beiden Streithähne erwarten nun Strafanzeigen wegen Körperverletzung.