Landau: 84-Jähriger sitzt ganze Nacht im Auto fest

Ein 84 Jahre alter Mann aus dem pfälzischen Landau hat unfreiwillig eine ganze Nacht in seinem Auto verbracht. Eine Spaziergängerin entdeckte den hilflosen Rentner am Mittwochmorgen in dem Wagen, der auf einem Feldweg feststeckte. Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, war der 84-Jährige am Dienstagabend wegen Herzbeschwerden im Krankenhaus gewesen, hatte sich aber gegen den
ärztlichen Rat wieder auf den Heimweg gemacht. Anschließend begann eine Irrfahrt, bis sich das Auto festfuhr. Der Mann sagte den  Beamten, er habe die ganze Nacht versucht, weiterzufahren. An dem
Wagen fand die Polizei Spuren eines Unfalls. Wo und wie das passiert ist, konnte der 84-Jährige nichts sagen. (dpa/lrs)