Landgericht Heidelberg: Kinderarzt wegen sexuellen Missbrauchs angeklagt

Vor dem Heidelberger Landgericht muss sich ein früherer Kinderarzt wegen sexuellen Missbrauchs verantworten. Der 84-jährige Mann soll seine 4-jährige Enkelin mehrfach im Genitalbereich angefasst haben. Das Gericht wirft ihm insgesamt 11 Übergriffe vor. Der Angeklagte hat laut Verteidigung die Taten gestanden. Der Arzt leitete früher in Heidelberg ein Institut, das Psychotherapeuten für Kinder und Jugendliche ausbildete. Dort wurde ihm gekündigt, nachdem eine sexuelle Affäre mit einer Patientin bekannt wurde, die ein Kind von ihm bekam. Ein Urteil wird Ende März erwartet. feh