Landgericht Mosbach: Prozess um Massenschlägerei im Gefängnis

Ein Jahr nach der Massenschlägerei im Jugendgefängnis Adelsheim (Neckar-Odenwald-Kreis) muss sich einer der Hauptbeteiligten  vor dem Landgericht Mosbach verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 21-Jährigen versuchten Mord, Gefangenenmeuterei und gefährliche Körperverletzung vor. Er soll einen Beamten mit Tritten gegen den Kopf schwer verletzt haben. Am 20. August 2014 war im größten Jugendgefängnis in Baden-Württemberg ein Hofgang eskaliert, als zwei rivalisierende Gruppen von Gefangenen in Streit gerieten. Als Vollzugsbeamte einschritten, wurden sie von mehreren Häftlingen angegriffen. Der 21-jährige Angeklagte soll einen Beamten mit Tritten gegen den Kopf schwer verletzt haben. Am ersten Hauptverhandlungstag wird zunächst nur die Anklage verlesen. dpa/feh