Laudenbach/Glasgow: Sheila Rohde holt Weltmeistertitel im Hip-Hop-Tanzen

Großer Erfolg für die Tänzer von „The Divergent“, der Hip-Hop-Tanzformation des RSC Laudenbach: Bei der Weltmeisterschaft der „United Dance Organisation“ (UDO) in Glasgow holte die zehnjährige Sheila Rohde aus Weinheim den Solo-Weltmeistertitel in ihrer Altersklasse. Im Duo belegten Fiona Kohl und Jason Hitzwebel Platz sieben in der Altersklasse der 14- bis 16-Jährigen. Die Formation schaffte es bis ins Halbfinale, schied dort aber aus. Die Tänzer hatte sich jeweils über Erfolge in den Westdeutschen, Deutschen und Europa-Meisterschaften für die WM in Schottland qualifiziert. In Glasgow traten mehr als 2.500 Tänzerinnen und Tänzer aus 30 Nationen an. (rk)

Hip-Hop-Weltmeisterin Sheila Rohde (vorne) und die Siebtplatzierten Jason Hitzwebel und Fiona Kohl.

 

Die Tanzformation „The Divergent“ des RSC Laudenbach. (Bilder: zg)