Leimen: Arbeiter stürzt von Gerüst und verletzt sich schwer

Bei einem Arbeitsunfall wurde am Morgen in Leimen ein 58-jähriger Arbeiter schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei war der Mann an einem vorübergehend still gelegten Drehofen des Zementwerks beschäftigt, als er aus bisher unbekannten Gründen aus zwölf Metern Höhe auf ein Gerüstplateau vier Meter unter ihm stürzte. Die Feuerwehr rettete den Mann mit einer Drehleiter aus acht Metern Höhe und brachte ihn in einer Rettungsschale nach unten. Der Arbeiter kam in eine Klinik. Das Gewerbaufsichtsamt wurde eingeschaltet. Die Ermittlungen zur Unglücksursache dauern an. (rk/pol)