Leimen: Schlangen vom Balkon geworfen

Eine eigenwillige Methode, sich seiner toten Schlangen zu entledigen, entwickelte ein Mann in Leimen. Der 22jährige warf die beiden toten Tiere kurzerhand vom Balkon, so die Polizei. Die Korn-Nattern landeten auf dem Rasen vor dem Mehrfamilienhaus und jagten den Nachbarn einen gehörigen Schrecken ein. Woran die Schlangen verendeten, ist noch nicht geklärt. Der 22jährige steht im Verdacht, gegen das Tierschutzgesetz verstoßen zu haben. (rnf)