Leimen: Unbekannter legt Giftköder aus

Auf einer „Hundegassi-Strecke“ in der Schwetzinger Straße in Leimen legte laut Polizei ein unbekannter Täter Wurststücke aus, die mit Rasierklingen und unbekannten Tabletten präpariert waren. Eine Hundehalterin entdeckte die Giftköder und alarmierte die Polizei. Ihr Hund hatte bereits von einem Wurststück gefressen und konnte vom Tierarzt gerettet werden. Die Polizei rechnet damit, dass der unbekannte Täter ein weiteres Mal präpariertes Futter auslegen wird. Zeugen, die in den vergangenen Tagen verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Leimen unter Tel.: 06224/1749-0 oder mit dem Polizeirevier Wiesloch unter Tel.: 06222/5709-0 in Verbindung zu setzen. feh