Lindenfels: Protest gegen Klinik-Pläne

Die Sanierungspläne der Universitätsmedizin Mannheim (UMM) für den südhessischen Klinikverbund lösten heftigen Protest aus. Die Stadt Lindenfels und der Kreis Bergstraße kritisieren die angeblich zum Jahresende geplante Schließung des Luisen Krankenhauses. Das sei keineswegs geplant, teilte ein Sprecher der Universitätsmedizin auf RNF-Anfrage mit. Wie gestern berichtet, legte die UMM ein Sanierungskonzept vor, wonach in Lindenfels künftig nur noch ambulante Versorgung angeboten werden soll. Derzeit bietet dss Haus mit 72 Betten eine Rundumversorgung mit Chirurgie, Intensivmedizin, Innerer Medizin und Gynäkologie. Das sei bei der geringen und rückläufigen Einwohnerzahl des Ortes nicht rentabel, betont die UMM. Außerdem sei über das Sanierungskonzept noch nicht entschieden. Die Vorschläge würden bis Jahrenende mit der Katholischen Kirche besprochen.(mf)