Lingenfeld/Germersheim: Feuerwehr nimmt Motorradfahrer Vorfahrt

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Feuerwehrauto ist am Dienstagabend ein 25 Jahre alter Motorradfahrer in Lingenfeld (Landkreis Germersheim) schwer verletzt worden. Der Fahrer des Feuerwehrautos hatte dem Motorradfahrer beim Abbiegen die Vorfahrt genommen, wie die Polizei in Germersheim mitteilte. Die beiden Fahrzeuge prallten zusammen, der 25-Jährige musste schwer verletzt in ein Krankenhaus. Sein Motorrad geriet in Brand. Das Feuerwehrauto war ohne Blaulicht und Martinshorn unterwegs gewesen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 10 000 Euro. (dpa/lrs)