Löwen: Alexander Petersson erleidet Jochbeinbruch

Die Rhein-Neckar Löwen müssen mehrere Wochen auf Alexander Petersson verzichten. Das teilt der Deutsche Handball-Meister mit. Der isländische Nationalspieler zog sich am Samstagabend in der Auftaktpartie des Traumalix-Dolo-Cup gegen St. Gallen in Basel bereits in den Anfangsminuten bei einem Zusammenprall mit einem Gegenspieler einen Jochbeinbruch zu. Petersson trat bereits am Abend die Heimreise aus Basel an und soll morgen in Heidelberg operiert werden. Da auch Harald Reinkind nach seiner Handoperation noch nicht zur Verfügung steht, muss Trainer Nikolaj Jacobsen vorerst ohne seine beiden halbrechten Rückraumspieler planen. (wg)