Löwen: Gummersbach aus der Halle geworfen – 36:26 auch ohne Andy Schmid

Die Rhein-Neckar Löwen haben ihr Nachholspiel in der Handball-Bundesliga gegen den VfL Gummersbach klar gewonnen. Auch ohne den angeschlagenen Weltklasse-Regisseur Andy Schmid hatte der Deutsche Meister beim 36:26 am Donnerstagabend keinerlei Probleme mit dem Altmeister. Rückkehrer Kim Ekdahl du Rietz glänzte vor knapp 5100 Zuschauern in der SAP Arena als erfolgreichster Schütze mit zehn Toren und jede Menge Spielfreude. Die Hausherren überrannten die Gäste von Beginn an. Nach 22 Spielminuten führte der Deutsche Meister bereits mit 18:9, zur Pause beim Stand von 22:11 war die Partie bereits entschieden. (wg)