Löwen: Siege gegen Vardar Skopje und Flensburg-Handewitt

Die Rhein-Neckar Löwen haben das erstmals ausgetragene „4 Clubs Tournament“ in Gummersbach gewonnen. Im Finale am Sonntag schlug der Deutsche Handball-Meister die SG Flensburg-Handewitt nach zwischenzeitlichem Acht-Tore-Rückstand (!) mit 32:20. Bester Torschütze gegen den Vizemeister aus dem Norden war Neuzugang Momir Rnic. Der serbische Nationalspieler traf acht Mal. Die Löwen bestätigen damit ihre bemerkenswerte Frühform, die sie bereits gestern in ihrem ersten Spiel des Vorbereitungsturniers gezeigt hatten beim 34:25-Sieg gegen den aktuellen Champions League-Sieger Vardar Skopje. Bester Torschütze in dieser Partie war Kreisläufer Hendrik Pekeler mit neun Toren. (wg)