Lokführerstreit beendet: Nun streiken die Piloten

Nach dem bisher längsten Lokführerstreik in diesem Jahr sind die Züge auch in Baden-Württemberg seit dem Montagmorgen wieder in Bewegung. Es habe einen „stabilen Anlauf“ gegeben, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn. Im Regionalverkehr sei es vereinzelt, im S-Bahn-Verkehr zu keinen nennenswerten Störungen gekommen.  Der Regionalverkehr der Bahn konnte  das ganze Wochenende zu einem Drittel angeboten werden. Zum Wochenbeginn müssen sich auch die Lufthansa-Passagiere auf
Ausfälle und Behinderungen einstellen: Die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) kündigte einen 35-stündigen Pilotenstreik bei Europas größter Airline an. Er sollte am Montag um 13.00 Uhr beginnen. Betroffen seien Kurz- und Mittelstreckenflüge. dpa/feh