Lorsch: Autofahrer kracht ins Blitzanlage

Eine Blitzanlage im südhessischen Lorsch ist fürs erste außer Betrieb. Das ist einem 72jährigen Autofahrer zu „verdanken“, der die Tempo-Kontrolle mit seinem Wagen ramponierte. Nach Polizeiangaben kam der Mann aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte einen Baum. Wie die Polizei weiter mitteilte, stieß das Fahrzeug schließlich frontal gegen den fest installierten Blitzer. Den Schaden an der Anlage sowie am Auto schätzten die Ermittler auf rund 110 000 Euro. (mho/dpa)