Lorsch: Hund ausgesetzt

Am Morgen entdeckten zwei Lkw-Fahrer während ihrer Pause auf der Rastanlage Lorsch einen Hund,
der an einem Baum angebunden wurde. Der mittelgroße und schon  ältere Mischling war schlecht ernährt und in einem ungepflegten Zustand. Die Fernfahrer riefen daraufhin unverzüglich die Polizei. Am
liebsten hätten sie das arme Tier mit nach Hause genommen, hatten aber noch eine große Tour vor sich. Die Streife der Polizeiautobahnstation Darmstadt brachte den Hund in ein Tierheim, wo er zunächst gepflegt und nun untergebracht wurde. Hinweise dazu, wer  den Hund ausgesetzt hat oder zu dessen Besitzer nimmt die Polizeiautobahnstation Darmstadt unter der Rufnummer 06151/8756-0
entgegen.(pol)