Lorsch: Polizei schnappt zwei betrunkene Radfahrer ohne Licht

Die mangelhafte Verkehrssicherheit ihrer Fahrräder ist am Mittwochabend innerhalb kurzer Zeit gleich zwei Männern zum Verhängnis geworden. Wie die Polizei mitteilte, stoppte eine Streife in Lorsch (Landkreis Bergstraße) zunächst einen 52-jährigen Radfahrer, der ohne Licht unterwegs war – dafür aber eine Menge Alkohol im Blut hatte. Ein Test kam auf einen Wert von 2,51 Promille. Noch während der Kontrolle kam auch schon der nächste Radfahrer ohne Beleuchtung vorbei – auch er laut Polizei stark betrunken. Das Testergebnis des 61-Jährigen: 2,43 Promille Alkohol. Gegen beide Männer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.(dpa/lhe)