Lorsch: Vier Verletzte auf A67 – Rettungshubschrauber im Einsatz

Bei einem Unfall auf der A67 bei Lorsch wurden am frühen Dienstagabend vier Personen verletzt. Ein 23-jähriger Mannheimer verlor nach Polizeiangaben zwischen Gernsheim und Lorsch die Kontrolle über sein Auto, prallte in das Heck eines LKW und überschlug sich. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt, er kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Die drei Mitfahrer im Alter zwischen 18 und 25 Jahren erlitten leichte Verletzungen. Der Schaden beträgt den Angaben zufolge rund 17.000 Euro. Die A67 war für zwei Stunden voll gesperrt, es kam im Berufsverkehr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. /nih