Ludwigshafen: Feuerwehr rettet Hund aus brennender Wohnung

Kurz vor 20 Uhr brach in einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses im Stadtteil Maudach ein Feuer in der Küche aus. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen und verhinderte so, dass sich das Feuer ausbreitete. Den Einsatzkräften gelang es einen Hund aus der verrauchten Wohnung zu retten. Das Tier wurde mit leichten Verbrennungen in eine Tierklinik gebracht. Menschen wurden nicht verletzt. Aufgrund der starken Rauchentwicklung ist die Wohnung derzeit nicht bewohnbar.
(RCS)