Ludwigshafen: 150 000 fröhliche Narren beim Fasnachtsumzug

Rund 150 000 Menschen haben nach Angaben der Veranstalter am Sonntag in Ludwigshafen den größten Fasnachtsumzug der Metropolregion Rhein-Neckar in Ludwigshafen gesäumt. Unter dem Motto „Närrische Route 66 – Wir tun es allen kund, jetzt geht’s erst richtig rund…“ zogen mehr als 3000 Aktive und 99 Fest- und Mottowagen durch die Straßen der Chemiestadt.

Besondere Vorkommnisse gab es nach Angaben der Polizei bis zum späten Nachmittag nicht. In diesem Jahr feierten die Teilnehmer des 66. Fastnachtsumzuges linksrheinisch – traditionell wechseln sich Ludwigshafen und Mannheim bei der Organisation des Narrenzuges ab. Passend zum Motto der legendären „Route 66“ wurde der Zug von einer Motorradgruppe angeführt. Der Zug, der sich etwa vier Stunden lang durch Ludwigshafen schlängeln sollte, startete um 13.11 Uhr. Teilnehmer und Zuschauer wählten ihre Kostüme überwiegend so, dass sie den kühlen Temperaturen angepasst waren: Neben Mützen und Schals kamen auch wärmende Perücken, wollige Capes und plüschige Tierkostüme zum Einsatz. Der RNF-Wagen hatte die Startnummer 35 . (dpa/wg)

 

Die besten Bilder des Umzugs in Ludwigshafen morgen in RNF Life.