Ludwigshafen: Altrheingraben wird mit Hilfe des Landes renaturiert

Für die Renaturierung des Polders Altrheingraben Notwende hat das rheinland-pfälzische Umweltministerium der Stadt Ludwigshafen 562.500 Euro zur Verfügung gestellt. Die Maßnahme auf knapp 500 Metern Länge wird derzeit geplant und soll im Frühjahr 2019 abgeschlossen sein. Dabei sollen unter anderem das Gewässer verbreitert und das Ufer neu bepflanzt werden. Durch das Projekt soll auch weiteres Rückhaltevolumen für den Hochwasserschutz geschaffen werden. (mj)