Ludwigshafen: BASF setzt in Kulturprogramm auf Vielfalt

Till Brönner, Gregory Porter, Grigory Sokolov, Tan Dun – das sind nur vier von vielen Musik-Stars, die in der nächsten Saison im BASF-Feierabendhaus in Ludwigshafen auftreten. Der Chemiekonzern stellte heute das Kulturprogramm für die nächste Spielzeit vor. Es umfasst mehr als 60 Veranstaltungen. Ein Schwerpunkt gilt dem Tanz. Das Künstlerporträt ist den Angaben zufolge dem chinesischen Komponisten Tan Dun gewidmet. Er wurde durch seine Filmmusik zum oscar-prämierten Meisterwerk „Tiger and Dragon“ weltberühmt. .
Tan Dun weilt fünf Tage in Ludwigshafen und dirigiert auch zwei Konzerte mit der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz. (mho)