Ludwigshafen: BASF stellt Ergebnisse des Geschäftsjahres 2017 vor

Der weltgrößte Chemiekonzern BASF stellt am Vormittag seine Geschäftsergebnisse für das
vergangene Jahr vor. Der Vorstandsvorsitzende Kurt Bock und Finanzvorstand Hans-Ulrich Engel erläutern Umsatz- und Gewinnentwicklung und werfen einen ersten Blick auf das laufende
Geschäftsjahr. Nach vorläufigen Berechnungen, die bereits Mitte Januar vorgestellt wurden, steigerte BASF seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 12 Prozent auf 64,5 Milliarden Euro. Nach Steuern verdiente BASF rund 6,1 Milliarden Euro und damit die Hälfte mehr als im Vorjahr. Allein die Absenkung des US-Körperschaftsteuersatzes führte im vierten Quartal zu einem Einmalertrag von nahezu 400 Millionen Euro. (dpa/cal)