Ludwigshafen: BASF stockt Bunker auf

Die BASF baut am Standort Ludwigshafen einen ehemaligen Luftschutzbunker aus. Auf das Gebäude in der Karl-Müller-Straße wird nach Unternehmensangaben ein Kubus mit zwei Etagen und rund 1.000 Quadratmetern Bürofläche gesetzt. Er soll 15 Arbeitsplätze für BASF-Mitarbeiter und flexibel nutzbare Arbeitsplätze für Projektpartner mit modernster Präsentations- und Simulationstechnik bieten. Damit können Kunden aus Branchen wie Automobil, Konsumgüter und Bau neue Produkte entwickeln. Mit den Bauarbeiten wird laut BASF jetzt begonnen. Eröffnet wird die Einrichtung voraussichtlich Mitte 2019.(mf)