Ludwigshafen: BASF verkauft Industrielack-Geschäft an Akzo Nobel

Der Chemiekonzern BASF verkauft sein Geschäft mit Industrielacken an den niederländischen Konkurrenten Akzo Nobel. Der Preis betrage 475 Millionen Euro, teilte BASF in Ludwigshafen mit. Bereits in den vergangenen Wochen hatten beide Chemieunternehmen entsprechende Gespräche bestätigt. Der Verkauf soll bis Ende des Jahres abgeschlossen werden. Die Kartellbehörden müssten
der Transaktion noch zustimmen, erklärte BASF. Der Konzern setzte mit Industrielacken 2015 rund 300 Millionen Euro um. dpa/feh