Ludwigshafen: Bei BASF Paletten geklaut

Wegen eines großangelegten Diebstahls von Transport-Paletten bei der BASF erhob die Staatsanwaltschaft jetzt  Anklage. Im Verdacht stehen sieben Männer und eine Frau, darunter ein ehemaliger BASF-Mitarbeiter. Sie sollen über Jahre hinweg mehr als 300 000 Paletten gestohlen und verkauft haben. Die Masche war vor drei Jahren bei einer Routinekontrolle aufgeflogen. Die Summe, die die Diebe in die eigene Tasche gewirtschaftet haben, schätzt die Staatsanwaltschaft auf rund 1,1 Millionen Euro. (dpa/mho)