Ludwigshafen: Betrunkener Radfahrer bei Sturz verletzt

Mit über 3,4 Promille war ein 34-jähriger Ludwigshafener gestern Morgen mit seinem Fahrrad unterwegs. Beamte des Kommunalen Vollzugsdienstes beobachteten den Mann, als er stürzte. Hierbei zog er sich Wunden an Händen und Gesicht zu. Weil der orientierungslos wirkende Mann fliehen wollte, brachte die Streife ihn zu Boden und führte einen Alkoholtest durch, so die Polizei. Den Radfahrer erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit am Steuer. (mj/pol)