Ludwigshafen: Bewaffneten Räuber in die Flucht geschlagen

Ein unbekannter, maskierter Täter hat in der Nacht eine Gaststätte im Ludwigshafener Hemshof überfallen. Er bedrohte die Angestellte einer Gaststätte am Unteren Rheinufer mit einer Schusswaffe und verlangte die Tageseinnahmen. Die resolute Frau weigerte sich und griff ihrerseits den Räuber an. Während des Gerangels schob sie den Mann aus der Gaststätte. Die Maske des Täters zerriss. Der Täter riss sich los, die Frau stürzte, der Mann flüchtete. Eine Fahndung blieb in der Nacht ohne Erfolg. Die Polizei sucht weiter nach dem Täter. Er wird folgendermaßen beschrieben:

Männlicher Südosteuropäer, ca. 170 bis 180 cm groß, schlank, dunkle Hose (eventl. Jogginghose), dunkelbrauner Pullover, der am Kragen drei Knöpfe hat. Er trug eine dunkle Maske, ähnlich eines Strumpfes. (rk/pol)