Ludwigshafen: Durch Schranke auf BASF-Werksgelände

Ein orientierungsloser 82-Jähriger hat auf dem Ludwigshafener Gelände des Chemiekonzerns BASF kurzzeitig für Aufregung gesorgt. Mit seinem Auto hatte der Mann nach Polizeiangaben vom Sonntag am Freitagnachmittag eine Schranke durchbrochen und war auf das Gelände gefahren. Der Werkschutz und die Polizeibeamten stoppten ihn dort. Der Mann habe angegeben, er wisse nicht genau, wo er sei. Er wurde zu seiner Tochter gebracht. Den Führerschein des Mannes behielten die Beamten vorsichtshalber gleich ein. (dpa)