Ludwigshafen: Ehrlicher Finder – glücklicher Verlierer

Ein ehrlicher Finder gab gestern abend in Ludwigshafen eine Geldbörse mit rund 3000 Euro Bargeld bei der Polizei ab. Der 41 Jahre alte Mann endeckte das Portemonnaie in der Filiale einer Sparkasse. Den Angaben zufolge rief er die Beamten. Sie machten den Besitzer über den ebenfalls im Geldbeutel gefundenen Ausweis ausfindig. Der 50-Jährige hatte den Verlust noch gar nicht bemerkt. Er will sich nun in angemessener Weise bei dem Finder bedanken, so die Polizei abschließend. (mho)