Ludwigshafen: Festival des deutschen Films künftig mit internationaler Reihe

Das Festival des deutschen Films in Ludwigshafen führt die Reihe „Salon – Internationaler Film“ ein. Darin werden auch Filme gezeigt, die nicht aus dem engeren deutschen Kulturraum stammen, aber sich mit dem deutschen Kino und der deutschen Kultur auseinandersetzen. Angesichts der zunehmenden fremdenfeindlichen Einstellungen im Land wolle man nicht als „deutsches Filmfestival“ missverstanden werden, teilte Festivaldirektor Michael Kötz mit. „Wir sehen das Filmfestival de facto schon immer in einem dialogischen Verhältnis mit der
Filmkunst in fremden Ländern. Aber es besteht die dringende Notwendigkeit, diesen Dialog jetzt auch sichtbar zu machen.“ Außerdem werden Preise und Preisgelder neu strukturiert. Das Festival findet vom 22. August bis 9. September statt.(dpa) –