Ludwigshafen: Festival des deutschen Films vergibt seinen Hauptpreis

Beim Festival des deutschen Films in Ludwigshafen wird es heute noch einmal richtig spannend. Dann geben die Festivalmacher bekannt, wem die Jury den mit insgesamt 50 000 Euro dotierten Filmkunstpreis zuerkennt.

Die Macher von 18 Produktionen konkurrieren um die Auszeichnung, die im vergangenen Jahr für die Komödie «Kohlhaas oder Die Verhältnismäßigkeit der Mittel» vergeben worden war. Am vorletzten Festivaltag wird außerdem bekanntgegeben, wer den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis erhält. Die Besucher konnten ihr Votum auf Stimmzettel schreiben, die am Kinoausgang bereitlagen. (lrs)