[Mit Video] Ludwigshafen: Feuer auf dem Dach – Mehr als 100.000 Euro Schaden

[Aktualisiert] Ein Brand in der Innenstadt war am Samstag der Grund für eine Stunden lange Sperrung der Heinigstraße, eine der Hauptdurchgangsstraßen in der Ludwigshafener City. Gegen 15:35 Uhr meldeten Anwohner starken Rauch auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses in der Benckiserstraße. Die Berufsfeuerwehr löschte das Feuer, konnte aber nicht verhindern, dass die Flammen auch auf ein Nachbaranwesen übergriffen. 41 Feuerwehrleute und unter anderem drei Drehleiterfahrzeuge waren im Einsatz. Die Löscharbeiten dauerten bis gegen 19:20 Uhr.

Verletzt wurde durch das Feuer niemand. Durch die Flammen und die Löscharbeiten wurde das Anwesen, von dem der Brand ausging, so stark beschädigt, dass die 23 Bewohner in einem Hotel übernachten mussten. Das Gebäude ist bis auf weiteres unbewohnbar. Am frühen Abend informierte sich auch Oberbürgermeisterin Dr. Eva Lohse vor Ort über den Stand der Dinge. Am Sonntag schätzte die Polizei den Schaden mehr als 100.000 Euro. Zur Brandursache gibt es noch keine Angaben. Die Kriminalpolizei ermittelt. (rk/pol)