Ludwigshafen: Film-Preis für Bruno Ganz

Der Schauspieler Bruno Ganz nimmt am Abend beim Festival des deutschen Films in Ludwigshafen den undotierten „Preis für Schauspielkunst“ entgegen. Ganz habe Film und auch Theater entscheidend geprägt, teilte Festivaldirektor Michael Kötz zur Begründung mit. Der 72jährige Schweizer spielte zahlreiche Rollen. Zu seinen bekanntesten Filmen gehören „Der Himmel über Berlin“ und „Der Untergang“, in dem Ganz als Adolf Hitler zu sehen war. Gestern abend schauten Mario Adorf und Fritzi Haberlandt in Ludwigshafen vorbei. Sie machten Werbung für ihren Film „Die Libelle und das Nashorn“, der im Festival-Wettbewerb läuft. Zum Auftakt des 18tägigen Leinwand-Spektakels war bereits am Donnerstagabend Schauspielerin Maria Schrader zu Gast in den Kino-Zelten. (dpa/mho)