Ludwigshafen: Fußballspiel wegen Massenschlägerei abgebrochen

Bei einem Fußballspiel der Kreisliga C in Ludwigshafen haben sich gegnerische Spieler und Fans eine wilde Schlägerei geliefert, bei der mehrere Menschen verletzt wurden. Wie die Polizei berichtete, musste das Spiel zweier Ludwigshafener Mannschaften am Sonntag abgebrochen werden. Nach einem Foul waren Spieler beider Teams aufeinander losgegangen und Zuschauer hatten das Spielfeld gestürmt. Ein Spieler musste nach einem Tritt gegen den Kopf ins Krankenhaus gebracht werden, weitere fünf Personen erlitten nach eigenen Angaben leichtere Verletzungen.
Laut Polizei beteiligten sich 20 bis 30 Personen an der Auseinandersetzung. Es wird jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung und Landfriedensbruch ermittelt.(dpa)