Ludwigshafen: Geisterfahrerin gestoppt

Eine 77 Jahre alte Geisterfahrerin versetzte bei Ludwigshafen Autofahrer in Angst und Schrecken. Die Frau war bei Dunkelheit fast acht Kilometer in falscher Richtung über die B9 gefahren, ehe sie von einer Streife gestoppt werden konnte. Nur weil andere Autofahrer auf der vierspurigen Strecke geistesgegenwärtig ausgewichen seien, sei es zu keinen Unfällen gekommen, teilte die Polizei mit. Die
Behörden wollen nun prüfen lassen, ob die alte Frau überhaupt noch in der Lage ist, ein Auto sicher zu lenken. (dpa)