Ludwigshafen: Handy in kochendes Wasser geworfen, Ehefrau gewürgt

Während eines Ehekrachs in Ludwigshafen hat ein 48-jähriger Mann seine Ehefrau gewürgt. Zuvor hatte sie sein Handy in kochendes Wasser geworfen. Gegen den Mann wurde eine Gewaltschutzverfügung erlassen, außerdem wurde er wegen Körperverletzung angezeigt. Die 32-Jährige erwartet eine Anzeige wegen Sachbeschädigung, so die Polizei. (rk)