Ludwigshafen: Hilfloses Ehepaar gerettet

Mehrere Tage lag ein 90-jähriger Mann verletzt in seinem Haus in Ludwigshafen. Er war im Schlafzimmer gestürzt und lag hilflos auf dem Boden. Seine offensichtlich verwirrte 88-jährige Ehefrau konnte ihm nicht helfen oder Unterstützung rufen. Erst nach Tagen meldete sich eine Nachbarin, da aus dem Haus Tag und Nacht laute Musik zu hören war. Eine Beamtin des Kommunalen Vollzugsdienstes kletterte dann durchs Küchenfenster ins Haus, weil es der desorientierten Frau nicht gelungen war, die Tür aufzuschließen. Die Eheleute wurden in ein Krankenhaus gebracht. (mf)