Ludwigshafen: Jugendgang soll mit Drogen gehandelt haben – zwei Festnahmen

Am Vormittag durchsuchte die Polizei elf Wohnungen und zwei Geschäfte in Ludwigshafen und Personen auf dem Messplatz. Ausschlaggebend war laut Polizei und Staatsanwaltschaft Frankenthal der Verdacht gegen acht junge Männer im Alter von 17 bis 24 Jahren, gewerbsmäßig mit Drogen zu handeln, um damit den Lebensunterhalt zu finanzieren. Bei einer Kontrolle im Juni wurden wiederholt Drogen bei Mitgliedern der Gruppe gefunden. Gegen einen 17-Jährigen und einen 20-Jährigen erhärtete sich der Verdacht, Haftbefehle wurden vollstreckt. (mj)