Ludwigshafen: Jugendlicher Einbrecher

Ein 14-Jähriger mit reichlich krimineller Erfahrung ist der Polizei in Ludwigshafen bei einer weiteren Tat ins Netz gegangen. Er wurde nach einem Einbruch in ein Versicherungsbüro geschnappt und gestand die Tat, wie Staatsanwaltschaft und Polizei mitteilten. Der Jugendliche hatte am Freitag mit einem
15-jährigen Komplizen zwei Notebooks im Gesamtwert von rund 1300 Euro aus dem Büro gestohlen, dabei wurden sie von einer Zeugin beobachtet. Gegen den 14-Jährigen, der bereits wegen räuberischer Erpressungen, weiterer Raubstraftaten und Körperverletzungen aufgefallen ist, erging Haftbefehl. Der 15-Jährige kam wieder auf freien Fuß.(lrs)