Ludwigshafen: Kreativer Schlafplatz – Mann übernachtet in klimatisiertem Auto

Der Hitze im heimischen Schlafzimmer ist ein Mann aus Ludwigshafen entflohen und hat sich nachts in sein klimatisiertes Auto zurückgezogen. Eine Streife habe den 45-Jährigen am Donnerstag gegen Mitternacht in dem Auto entdeckt, teilte die Polizei am Freitag mit. Den Beamten erklärte er, dass es in seiner Wohnung schlicht zu warm sei für einen erholsamen Schlaf. Daher sei er auf sein mit einer Standklimaanlage ausgestattetes Auto ausgewichen. Das sei sein gutes Recht, sagte ein Polizeisprecher. (dpa/lrs)