Ludwigshafen/Mannheim: Größter Narrenumzug der MRN – 200 000 Zuschauer erwartet

Er gilt vielen als Höhepunkt der närrischen Zeit in der Metropolregion Rhein-Neckar: Der gemeinsame
Fastnachtsumzug der Nachbarstädte Ludwigshafen und Mannheim, der in diesem Jahr auf pfälzischer Seite über die Bühne geht. Zur 66. Auflage des größten närrischen Lindwurms in der Region werden am Sonntag zwischen 150 000 und 200 000 Besucher in der Chemiestadt erwartet. Über vier Stunden hinweg ziehen unter dem Motto „Närrische
Route 66 – Wir tun es allen kund, jetzt geht’s erst richtig rund“ 99 Zugnummern mit mehr als 3500 Aktiven durch die Straßen. Die Sicherheitsvorkehrungen werden großgeschrieben: Entlang der Route sind nach Angaben der Zugveranstalter weit mehr als 800 Polizisten, Feuerwehrleute, Sanitäter und Helfer im Einsatz. Wie im Rest des
Landes auch setzt die Polizei Videokameras und Körperkameras ein. Über Twitter und Facebook wollen die Beamten ergänzend zu den Einsätzen Informationen übermitteln. (dpa/sab)