Ludwigshafen: Medienkulturpreis für Film über Loveparade-Massenpanik

Für einen Film über die Massenpanik nach der Loveparade in Duisburg erhält die WDR-Redakteurin Lucia Keuter den Medienkulturpreis des  Festivals des deutschen Films in Ludwigshafen. Das teilte das Festival am Donnerstag mit. „Das Leben Danach“ ist ein fiktionales Fernsehdrama über die Folgen des Unglücks vom Juli 2010, bei dem 21 Menschen starben. Gezeigt werden die Auswirkungen auf die traumatisierten Überlebenden. Das Festival erklärte, ausgezeichnet werde alljährlich eine besonders gelungene Produktion, die unabhängig von Einschaltquoten auf Qualitätsfernsehen setze und zum Erhalt der Medienkultur beitrage. Der nicht dotierte Preis wird am 8. September auf dem Festival in
Ludwigshafen verliehen. Anschließend werde der ausgezeichnete Film von Regisseurin Nicole Weegmann mit den Schauspielern Jella Haase,
Jeremias Meyer und Martin Brambach gezeigt. Das Festival beginnt am 30. August und endet am 17. September.(dpa/lrs)