Ludwigshafen: Mehrere Schüsse abgegeben – Opfer schwer verletzt

Ein 30-jähriger Albaner steht im Verdacht, am Sonntagmittag in Ludwigshafen in der Goethestraße aus bisher unbekannten Gründen mit einer Schusswaffe mehrmals auf einen 23-Jährigen geschossen zu haben. Das teilten die Staatsanwaltschaft Frankenthal und das Polizeipräsidium Rheinpfalz mit. Der 23-Jährige wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestehe nicht. Wie es heißt, flüchtete der Verdächtige nach der Tat in unbekannte Richtung. Die Polizei fahndet derzeit mit einem Großaufgebot nach dem 30-Jährigen. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. (pol/sab)