Ludwigshafen: Neuer Standort für Polizeipräsidium

Die Standort-Entscheidung ist gefallen: Das neue Polizeipräsidium in Ludwigshafen wird auf einem Grundstück an der Heinigstraße gebaut. Das teilte das rheinland-pfälzische Finanzministerium mit.
Ausschlaggebend sei die zentrale Lage mitten in der Stadt und die gute Verkehrsanbindung gewesen. Die freie Fläche könne mit bis zu zehn Stockwerken bebaut werden, für die Einsatzfahrzeuge seien zwei Tiefgaragengeschosse ausreichend, heisst es. Baubeginn ist voraussichtlich in drei Jahren. Das bisherige Präsidium in der Wittelsbachstraße platzt aus allen Nähten, die Polizei sei schon jetzt auf zehn Standorte in Ludwigshafen aufgeteilt. Zu den Baukosten gibt es noch keine Angaben. Standort-Alternativen waren das Halberg-Gelände in der Rheinallee und das Brandhallen-Grundstück auf der Parkinsel. Für diese Flächen sucht die Stadt jetzt nach anderen Nutzungskonzepten. (mho)