Ludwigshafen: Neun Millionen für Krankenhaus-Projekte

Das Land Rheinland-Pfalz investiert 2018 insgesamt 66 Millionen Euro für Bauarbeiten an den Krankenhäusern im Land. Allein neun Millionen sind nach Angaben der SPD-Landtagsabgeordneten Anke Simon und Heike Scharfenberger für Ludwigshafen bestimmt. Demnach kann das Klinikum Ludwigshafen fünf Millionen für den ersten Bauabschnitt beim Projekt „Abriss und Ersatzneubau Haus D“ einplanen. Weitere vier Millionen Euro sind dem Marienkrankenhaus vorbehalten für einen Neubau, in dem OP, Zentralsterilisation und Palliativstation untergebracht werden. (mho)