Ludwigshafen: Randalierer stoppen Autos

Drei betrunkene Männer haben in Ludwigshafen mitten auf einer vielbefahrenen Straße Autos gestoppt. Einer von
ihnen warf sich sogar auf die Motorhaube eines Fahrzeugs, während die anderen beiden die Türen aufrissen und die Fahrerin anschrien. Ein Polizeisprecher sagte, es habe sich bei dem Vorfall am Mittwoch aber nicht um einen Überfall gehandelt. Vielmehr hätten sich die Männer einen Spaß machen wollen und der Frau vorgeworfen, sie habe einen von ihnen angefahren. Schließlich hätten die drei dem Auto noch eine Flasche nachgeworfen. Die Polizei ermittelt gegen die Tatverdächtigen im Alter von 23 bis 27 Jahren. dpa/feh