Ludwigshafen: Seniorin bei Brand verletzt

Bei einem Wohnungsbrand im Ligusterweg in der Ludwigshafener Gartenstadt zog sich eine 84jährige Frau Verbrennungen und eine Rauchvergiftung zu. Sie kam nach Polizeiangaben ins Krankenhaus, schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Die Feuerwehr rettete die Seniorin aus der Wohnung. Auch eine zweite Bewohnerin musste ärztlich behandelt werden. Der Brand war nach Polizeiangaben in der Küche im ersten Stock ausgebrochen. Die Polizei führt die Ursache auf fehlerhaften Umgang mit dem Elektroherd zurück. Die Höhe des Schadens schätzen die Experten auf 80 000 Euro. (mho)